Stärken-Wiki

Telefon-Stimme

1. Was man davon hat ...

… Eis brechen und positives Aushängeschild sein
Dadurch schaffst du:
  • es Zugangsbarrieren niedrig halten und abbauen
  • eine positive Außenwirkung und -darstellung
  • ein gutes Gefühl beim Gegenüber
  • Spaß am Gespräch
 
… Beziehungen und Verbindungen zu (unbekannten) Gesprächspartnern aufbauen
Dadurch wirkt man auf Andere:
  • sympathisch
  • freundlich
  • nahbar
  • professionell
 
… positiven Eindruck der eigenen Person vermitteln
Das erleichtert:
  • das Finden von Gemeinsamkeiten
  • das Treffen von Vereinbarungen
  • das Schaffen einer guten Gesprächsatmosphäre
  • das Gewinnen von Vertrauen

2. Wie man noch besser darin wird ...

…der Körper
  • entspannte, aber aufrechte Körperhaltung
  • Füße fest auf dem Boden oder sogar stehen
  • tief in den Bauch atmen
  • viel trinken
 
…der Fokus
  • Konzentration
  • nicht ablenken lassen
  • planbare Störquellen abschalten
  • atmen
  • zuhören
  • kleine Helfer einsetzen: Headset, Hände sind frei für Gestik oder Notizen, Bonbon oder Glas Wasser bei belegter Stimme
 
…im Sprechen
  • klar und deutlich
  • dem Gespräch angemessener Wortschatz
  • bei überregionalen Gesprächspartnern möglichst Hochdeutsch sprechen
  • gute Artikulation
  • mit der Intonation spielen
  • wenig Verzögerungslaute wie äh, ähm, hm, na ja verwenden
  • Fragen oder Antworten des Gesprächspartners abwarten
 
…die Stimme
  • Eigene Tonlage finden
  • Kraft- und klangvoll
  • Eher tiefer, als zu hoch in der Betonung
 
… im Sprechrhythmus
  • Pausen machen und zuhören
  • Nicht zu schnell reden
  • Akzentsetzung
 
… eine Übung dazu ausprobieren
Übung 1: Laute machen
  • Mehrmals hintereinander „mam, mem, mim, mom, mum“ laut sagen
  • Öffne den Mund weit und gähne ausführlich und herzhaft
  • Summe ein „mmmmmhhhhh“ variiere Tonhöhe und Lautstärke
  • Lache ein paar Mal laut auf, kichere leise vor Dich hin
  • Du bekommst ein Gefühl für die Kapazität und den idealen Klang Deiner Stimme
Übung 2: Tief in den Bauch atmen
  • Die meisten „Westler“ atmen zu flach, halten oft den Atmen an, sind mehr in der Brust als im Bauch
  • Atme bewusst mindestens 10 Mal tief in den Bauch ein und wieder aus
  • Lege dabei eine Hand auf den Bauch und spüre wie sich Deine Bauchdecke beim Einatmen hebt, beim Ausatmen automatisch wieder senkt
  • Du wirst ruhig und präsent im Moment, was sich positiv auf Deine Stimme auswirkt. Sie hat jetzt die volle Kraft Deines Atems zur Verfügung
Übung 3: Kaugummi Sport
  • Unser Kiefer ist häufig verkrampft. Nur wenn er locker ist, nutzen wir das vollen Potenzial unserer Stimme
  • Gewöhne Dir an mehrmals am Tag eine kurze Kaugummigymnastikpause einzulegen
  • Kaue mal schnell, mal langsam, mache ein paar Blasen und wirf den Kaugummi nach ein paar Minuten wieder weg um Deinen Kiefer durch monotones Kauen nicht dauerzubelasten
  • Du lockerst Deine Kiefermuskulatur und merkst Verspannungen schneller

3. Was es noch Wissenswertes dazu gibt ...

…Zitate
“Eine angenehme Stimme ist sehr oft mit sonst üblichen Eigenschaften des Leibes und der Seele verbunden.”
  • (Georg Christoph Lichtenberg)
“Die Stimme ist viel größer, als die die visuelle Erscheinung eines Menschen.”
  • (Rufus Beck)
“Man muß jedes Hindernis mit Beharrlichkeit und einer sanften Stimme angehen.”
  • (Thomas Jefferson)

WÄHLE DEIN INDIVIDUELLES LERNPROGRAMM –
MASSGESCHNEIDERT AUF DICH UND DEINE STÄRKEN

Coaching App

Selbstcoaching 24/7.
100% digital, flexibel und unabhängig

9,90-mtl

Online

Live Online Training.
Individuell, persönlich
begleitet.

289,-mtl

Most
Popular

Live

Präsenz-Training. Vor Ort,
maßgeschneidert
und preisgekrönt.

NACH VEREINBARUNG

LEADERSHIP KNOW HOW

Die zehn teuersten, vermeidbaren Führungs-Fehler und wie DU sie verhinderst.

  • Fallbeispiele aus der Praxis, mit Skill-Pill Videos.
  • Unwissenheit vermeiden – wertvolles Know How aufbauen. 
  • Insights aus zehn Branchen – sofort anwendbar.
  • kostenfrei - in Dein Postfach