Stärken-Wiki

spielerisch

Dein Leben ist ein Spiel – mit Leichtigkeit und Spaß erzielst Du herausragende Ergebnisse und kreative Lösungen. Aufgeschlossen, neugierig und entdeckerlustig gehst Du die Dinge an, bleibst dabei unbeschwert und ganz im Hier und Jetzt. Fehler und Rückschläge gehören für Dich zum Spiel und wenn ein Ziel erreicht ist, startest Du in den nächsten Level. Routine, Trübsal, Langeweile oder Dienst nach Vorschrift kennst Du nicht, denn wo Du auftauchst herrscht Dynamik, Lachen, Fantasie und Überraschung. Dein Team schätzt Dich sehr, denn Du inspirierst, verbindest, bewegst und begeisterst. P.S.: Spielerisch ist eine Lieblings-Stärke des Stärkenkompass-Teams. Herzlichen Glückwunsch – Du bist einer von uns!

1. Was man davon hat ...

… mit Leichtigkeit und Spaß herausragende Ergebnisse erzielen und neue kreative Lösungen entwickeln (Flow)
Dadurch wirkt man auf Andere:
  • fantasievoll
  • experimentierfreudig
  • selbstvergessen
  • innovativ
  • produktiv
 
 
… Neues (Produkte, Projekte, Aufgaben, Wissen, Herausforderungen), wie ein Kind, mit offenen Armen begrüßen
Dadurch wirkt man auf Andere:
  • neugierig
  • begeisterungsfähig
  • unbeschwert
  • entdeckungslustig
 
 
… andere Menschen anstecken, auf spielerische Art und Weise mehr zu leisten
Dadurch wirkt man auf Andere:
  • unbeschwert
  • intuitiv
  • verbindend
  • offen
  • inspirierend

2. Wie man noch besser darin wird ...

… im Denken
Die eigene Einstellung checken!
  • du bist begeisterungsfähig und betrachtest das Leben als Spiel. Gibst du deinem Spieltrieb genug Raum in allen Bereichen deines Lebens?
Sich den Nutzen klar machen!
  • durch deine spielerische Herangehensweise bekommst du (und dein Umfeld) das Beste aus 2 Welten: maximalen Spaß und maximale Leistungsfähigkeit.
 
…der Körper
  • immer in Bewegung
  • auf unterschiedlichen „Spielplätzen“ unterwegs
  • offene Körperhaltung
  • wacher, neugieriger Blick
 
…der Fokus
  • alles ist möglich
  • mit allen Sinnen entdecken und explorieren
  • spielen = machen (statt zu viel zu planen)
  • sicherer Rahmen, der gleichzeitig viel Freiraum bietet
  • das Leben ist ein Spiel
 
…im Sprechen
  • Storytelling einsetzen: Kreativität und Spiel in Geschichten fließen lassen
  • alles geht: auch verbal Freiräume schaffen und aus dem Vollen schöpfen
  • sowohl als auch: Dinge verbinden, die andere für ausgeschlossen halten
  • aktivierende, begeisternde Wortwahl und Sprache, um andere mitzureißen
  • verbale Hilfestellungen für “Mit-Spieler” geben, die eventuell Berührungsängste haben
 
… eine Übung dazu ausprobieren
Übung 1: Bin kurz Spielen
  • nutze deine Pausen ganz bewusst zum Spielen, z.B. draußen auf dem Spielplatz (wann saßt du das letzte Mal auf einer Schaukel und hast versucht mit deinen Zehenspitzen den Himmel zu berühren oder dich zu überschlagen?) oder drinnen am Kicker, auf der Wii oder online
  • sich im Spielen zu verlieren, verbindet die linke und die rechte Gehirnhälften miteinander und setzt dein maximales Potenzial frei
Übung 2: Ü-Ei Orakel
  • kauf dir ein Ü-Ei und nimm den Inhalt als Inspiration für dein Tages- oder Wochenmotto. Schreib es dir auf und leg es zusammen mit dem Spielzeug vor deine Nase
  • du förderst deine Kreativität und Assoziationsfähigkeit und siehst deinen Tag oder deine Woche innerhalb von Sekunden mit ganz neuen Augen
Übung 3: Andere zum Spielen animieren
  • lade dein Team, Kollegen, Kunden etc. zum Spielen ein um zusammen, auf spielerische Art, ans Ziel zu kommen und eure Kreativität zu erhöhen und voll auszuschöpfen
  • es gibt Unmengen an Kreativitätstechniken, die du an unterschiedlichen Stellen im Arbeitskontext einbringen kannst, z.B. in der Problemlösung, Ideenfindung, Weiterentwicklung, im Teambuilding
  • Klassisches „Brainstorming“ oder die spaßigere Variante „Brainstorming Paradox“, wo der Moderator mit einer nicht ganz ernstgemeinten Frage einsteigt à la „Wie schaffen wir es unsere Kunden schnell loszuwerden“, um eine Vielzahl an Ideen und Lösungen in kurzer Zeit zu generieren. Bei beiden Varianten werden Ideen ohne Wertung und ohne langes Nachdenken von jedem Einzelnen oder in der Gruppe gesammelt und anschließend thematisch zusammengefasst. Darauf basierend wird entweder an allen Themen weitergearbeitet oder zunächst bewertet und selektiert
  • „Denkstühle“, um erarbeitete Ideen und Lösungen aus einer anderen Brille zu betrachten und zu verbessern. 3-4 Stühle werden im Raum verteilt aufgestellt und mit Rollen versehen: ein Hocker repräsentiert den Kritiker, ein Sessel den Bequemen, ein Stuhl den Realisten, ein anderer den Optimisten etc. Jetzt setzen sich die Teammitglieder auf die unterschiedlichen Stühle und beleuchten die Ideen durch die Brille der unterschiedlichen Typen, gemeinsam wird optimiert und weiterentwickelt
  • durch den Einsatz von Kreativitätstechniken und die Perspektivwechsel erweitert sich das Sichtfeld aller Beteiligten, Raum für Neues entsteht

3. Was es noch Wissenswertes dazu gibt ...

…Zitate
„Sich die spielerisch kindliche Neugier zu erhalten, bewegt den Geist für Neues!“
  • (Dr. phil. Maik Vierling)
“Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.”
  • (Friedrich Schiller)
“Das Leben ist ein Spiel.”
  • (Christine von Schweden)

WÄHLE DEIN INDIVIDUELLES LERNPROGRAMM –
MASSGESCHNEIDERT AUF DICH UND DEINE STÄRKEN

Coaching App

Selbstcoaching 24/7.
100% digital, flexibel und unabhängig

9,90-mtl

Online

Live Online Training.
Individuell, persönlich
begleitet.

289,-mtl

Most
Popular

Live

Präsenz-Training. Vor Ort,
maßgeschneidert
und preisgekrönt.

NACH VEREINBARUNG

LEADERSHIP KNOW HOW

Die zehn teuersten, vermeidbaren Führungs-Fehler und wie DU sie verhinderst.

  • Fallbeispiele aus der Praxis, mit Skill-Pill Videos.
  • Unwissenheit vermeiden – wertvolles Know How aufbauen. 
  • Insights aus zehn Branchen – sofort anwendbar.
  • kostenfrei - in Dein Postfach