Stärken-Wiki

präsent

Du bist präsent. Das bedeutet die Menschen in Deinem Umfeld schätzen Deine aussergewöhnliche Fähigkeit Deine Aufmerksamkeit ganz auf das Hier und Jetzt zu fokussieren. Andere Menschen sind oft abgelenkt und belastet von Dingen aus der Vergangenheit oder in Sorge, um das was kommen könnte. Das entzieht ihnen wertvolle Energie, die dann im einzigen Moment der zählt, nicht mehr vorhanden ist: Dem Hier und Jetzt. Baue diese Stärke weiter aus, denn Du profitierst dadurch von zwei elementaren Vorteilen: 1. Du bist schnell und gut darin die aktuelle Situation richtig einzuschätzen und die jetzt bestmögliche Entscheidung zu treffen. 2. Andere Menschen fühlen sich in Deiner Gegenwart wahrgenommen und wertgeschätzt. Präsenz ist also Dein Schlüssel zu guten Entscheidungen und zum Auf- und Ausbau Deiner Beziehungen.

1. Was man davon hat ...

… im Hier und Jetzt leben, jeden Moment erleben
Dadurch wirkt man auf Andere:
  • fokussiert
  • voll und ganz bei der Sache
  • zufrieden
  • gegenwärtig
 
… hohes Maß an Aufmerksamkeit und schnelles (Re-)Aktionsvermögen
Dadurch wirkt man auf Andere:
  • schlau
  • wach
  • schnell im Kopf
  • konzentriert
  • scharfsinnig
 
… die Aufmerksamkeit von Menschen gewinnen und in Erinnerung bleiben
Dadurch wirkt man auf Andere:
  • engagiert
  • positiv
  • zugewandt
  • eindrucksvoll
  • interessiert

2. Wie man noch besser darin wird ...

… im Denken
Die eigene Einstellung checken!
  • du weißt, dass Multitasking lediglich eine schlaue Erfindung ist, die in der Realität nicht existiert. Egal, was du machst, du bist voll und ganz auf die eine Sache fokussiert. Das macht dich gleichzeitig zu einem scharfen Beobachter, einem wertvollen Gesprächspartner und lebensbejahenden Menschen, der das Leben in jedem Augenblick auskostet. Frag dich trotzdem ab und an, ob es Momente gibt, in denen du abschweifst. „Was lenkt dich ab?“ „Gibt es Dinge, die du lieber vermeiden würdest und deshalb mit den Gedanken woanders bist?“ „Wo zeigst du dich noch nicht voll und ganz?“
Sich den Nutzen klar machen!
  • das Leben findet nur jetzt, im jeweiligen Moment statt. Weder gestern, noch morgen, noch irgendwann. Durch deine Präsenz bist du im Hier und Jetzt und erlebst jeden einzelnen Augenblick
 
… der Körper
  • zugewandte, aufrechte Körperhaltung
  • Blickkontakt
  • den eigenen Körper bewusst wahrnehmen und auf alle Signale hören
  • alle Sinne scharf stellen
  • gesunde Körperspannung
 
… der Fokus
  • Konzentration und Fokus auf eine Sache zur Zeit
  • Ablenkung vermeiden, Störquellen abschalten
  • alles darf da sein, ohne innere Widerstände durchs Leben gehen
  • Hier und Jetzt, jeder einzelne Moment
  • Anwesenheit und Sichtbarkeit
  • Gegenwärtigkeit
 
… im Sprechen
  • zuhören mit voller Konzentration, wenn jemand anderes spricht
  • individuelle Stimmlage, -lautstärke und Sprechtempo kennen und einsetzen
  • klare, prägnante, kurze Sätze, verständliche Wortwahl mit Fokus auf die Zielgruppe
  • durch zielgerichtete Rückfragen Interesse und Teilnahme signalisieren
  • nur passende, durchdachte Beiträge beisteuern
  • sinnvolle Sprechpausen zum Unterstreichen des Gesagten
  • einprägsame Vorstellung der eigenen Person
 
… eine Übung dazu ausprobieren
Übung 1: Vollkommende Gegenwärtigkeit
 
Es geht darum – wie ein selbstvergessenes Kind beim Spielen – eine Denkpause einzulegen und voll und ganz in einer Sache aufzugehen, so wie sie in dem Moment gerade ist. Das lässt sich an ganz alltäglichen Aufgaben ausprobieren, wie z.B.
  • Autofahren: sei ganz wachsam, fokussiere dich nur aufs Fahren, auf die Straße vor dir, den Sitz unter dir, den Schalthebel in der Hand, höre kein Radio, telefoniere nicht, denke nicht über dein Ziel, deine Beziehung oder deine Arbeit nach, sondern fahre Auto
  • Essen: nimm dir in der nächsten Pause bewusst Zeit etwas zu essen, in Ruhe, ohne Gespräche oder andere Ablenkungen und iss mit allen Sinnen, sieh es dir an, bevor du beginnst, rieche an deinem Essen, bevor du den ersten Bissen nimmst, höre dir an wie dein Essen beim kauen klingt, iss mit den Händen, wenn möglich, fühle, wie sich die Oberfläche anfühlt, mit den Fingern, der Zunge, kaue langsam um jeden Bissen bewusst wahrzunehmen und zu schmecken
  • weitere Beispiele sind: Zähneputzen, Atmen, Laufen, Arbeiten, Kochen, Telefonieren … du kannst alles in deinem Leben achtsam machen
  • je mehr du übst „bei der Sache zu sein“, desto geringer wird dein Stresslevel, desto entspannter und erholter fühlst du dich, desto mehr bei dir bist du. Übe täglich mit allem was dir sowieso in deinem Alltag über den Weg läuft

3. Was es noch Wissenswertes dazu gibt ...

… Zitate
„Jedes Wort und jedes Tun hat Sinn und Geltung immer nur im augenblicklichen Zusammenhang des Geschehens.“
  • (Karlfried Graf Dürckheim)
„Man muss mit seinen Gedanken nur bei dem sein, was gerade jetzt zu tun ist.“
  • (Marc Aurel)
„Den meisten Leuten sollte man in ihr Wappen schreiben, wann eigentlich, wenn nicht jetzt.“
  • (Kurt Tucholsky)
„Die meisten Menschen erfahren Gegenwärtigkeit überhaupt nicht oder nur zufällig und kurz, bei seltenen Gelegenheiten, ohne sie zu erkennen.
  • (Eckhart Tolle)

WÄHLE DEIN INDIVIDUELLES LERNPROGRAMM –
MASSGESCHNEIDERT AUF DICH UND DEINE STÄRKEN

Coaching App

Selbstcoaching 24/7.
100% digital, flexibel und unabhängig

9,90-mtl

Online

Live Online Training.
Individuell, persönlich
begleitet.

289,-mtl

Most
Popular

Live

Präsenz-Training. Vor Ort,
maßgeschneidert
und preisgekrönt.

NACH VEREINBARUNG

LEADERSHIP KNOW HOW

Die zehn teuersten, vermeidbaren Führungs-Fehler und wie DU sie verhinderst.

  • Fallbeispiele aus der Praxis, mit Skill-Pill Videos.
  • Unwissenheit vermeiden – wertvolles Know How aufbauen. 
  • Insights aus zehn Branchen – sofort anwendbar.
  • kostenfrei - in Dein Postfach