Stärken-Wiki

Netzwerke gestalten

Du bereicherst die Welt und Beziehungen sind Deine Währung. Du erkennst, nutzt und erschaffst Gelegenheiten zum gezielten Auf- und Ausbau von Beziehungen- sowohl mit Dir, als auch zwischen anderen. Du gehst auf Menschen zu, überwindest Grenzen und erzeugst das Gefühl von Nähe und Gemeinsamkeit. Auf andere wirkst Du präsent, einfühlsam, charmant, optimistisch und großzügig. Im Hintergrund davon: Dein strategisch-zielorientierter Plan und die Disziplin mit der Du ihn umsetzt.

1. Was man davon hat ...

… mit Menschen zusammenarbeiten und kooperieren
Dadurch wirkt man auf Andere:
  • kommunikationsstark
  • teamfähig
  • zwanglos
  • wohlwollend
  • respektvoll
 
… schnelle und vielseitige Kontakte knüpfen
Dadurch wirkt man auf Andere:
  • kontaktfreudig
  • offen
  • gesellig
  • anregend
  • initiativ
 
… Kontakte intensiv pflegen
Dadurch wirkt man auf Andere:
  • strukturiert
  • informiert
  • loyal
  • fürsorglich
  • interessiert

2. Wie man noch besser darin wird ...

… im Denken
Die eigene Einstellung checken!
  • der Aufbau eines Netzwerks erfordert Zeit und soziale Kompetenz, die du der Sache gerne widmest. Du verlässt regelmäßig deine Komfortzone, trittst anderen offen, mit Respekt und Fairness gegenüber. Basiert dein Netzwerk auf gegenseitigem Vertrauen, Loyalität, Freiwilligkeit, Ehrlichkeit und Hilfsbereitschaft? Nimmst du alle sich bietenden Chancen zum Netzwerken wahr?
Sich den Nutzen klar machen!
  • durch dein gut funktionierendes Netzwerk schaffst du immer wieder Win Win Situationen für dich und andere durch regelmäßigen Austausch, Eröffnen von Möglichkeiten und Bildung von Interessengemeinschaften. Du schaffst und erhältst Zugang zu Experten- und Insiderwissen und sparst dir viel Zeit
 
… der Körper
  • unbefangen auf andere zugehen, die Initiative ergreifen!
  • zugängliche Körpersprache
  • offener, freundlicher Blick
  • ehrliches, gewinnendes Lächeln
  • richtiges Maß beim Händedruck beachten: Weder zu kräftiges, noch zu schwaches Händeschütteln
  • „Personal Space“ beachten: Neukontakten nicht zu nahe treten, einen Abstand von mindestens 50cm bis etwa 120cm wahren
 
… der Fokus
  • kontinuierlicher Ausbau und Pflege des eigenen Netzwerkes
  • Verknüpfungen unter den einzelnen Kontakten des eigenen Netzwerks schaffen durch Anbahnung nützlicher Begegnungen
  • immer auf Win Win Situationen achten
  • ehrliches Interesse am Gegenüber schafft echte Bindung
  • echte Mehrwerte für Kontakte liefern
  • Freude am Kontakt und am Netzwerken
 
… im Sprechen
  • zur Kontaktaufnahme freundliche, interessierte, offene Fragen stellen
  • aktives Zuhören
  • Redeanteil zugunsten des Gegenübers minimieren (ca. 30%)
  • Small Talk zum Warmwerden und zum Erkennen der Interessen des Gegenübers bzw. zum Finden gemeinsamer Interessengebiete
  • ernstgemeinte Verwendung von Höflichkeitsfloskeln
  • wenn über Dritte dann nur wohlwollend reden
  • teile nützliche Informationen freimütig mit anderen
 
… eine Übung dazu ausprobieren
Übung 1: Erstellen einer Netzwerkkarte
  • nimm dir ein Blatt Papier und zeichne in die Mitte einen kleinen Kreis, in den du deinen Namen schreibst
  • unterteile das Blatt in vier gleich große Sektoren und beschrifte diese (1. Freunde und Bekannte, 2. Familie und Partner, 3. Beruf, 4. Professionelle Beziehungen). Verteile die Namen deiner Kontakte auf die Felder. Achte auf die Distanz zu deinem Namen, näher dran bedeutet häufiger, weiter weg seltenerer Kontakt
  • zeichne jetzt Kreise nach Wichtigkeit um die Namen, große Kreise um wichtige, kleine Kreise um weniger wichtige Kontakte
  • verbinde nun die Kreise mit deinem Namen. Zeichne dafür Linien: Gerade stehen für positive, wellenförmige Linien für schwierigere Beziehungen. Je welliger die Linie, desto schwieriger ist die Beziehung. Bei (fast) abgebrochenen Kontakten zeichnest du eine gestrichelte Linie
  • betrachte deine Netzwerkkarte. Wie geht es dir damit? Vielleicht löst diese Übung Impulse in dir aus, eingeschlafene Kontakte zu reaktivieren, an schwierigen zu arbeiten oder Kontakte gezielt zu stärken. Du bekommst ein gutes Gefühl für Status Quo und Entwicklungspotenzial deines Netzwerks
  • wiederhole diese Übung von Zeit zu Zeit und hebe die Zeichnungen auf, so kannst du Veränderungen besser nachvollziehen!

3. Was es noch Wissenswertes dazu gibt ...

… Zitate
„Wer Informationen teilt, hat Macht. Teilt alles mit allen. Je wertvoller eure Informa-tionen sind, desto besser. Wer etwas teilt, baut ein Netzwerk auf. Ein Netzwerk führt zu Zusammenarbeit, Zusammenarbeit führt zu Kreativität und Innovation – und die ver-ändern die Welt.“
  • (Marissa Mayer)
„Nach unserer Überzeugung gibt es kein größeres und wirksameres Mittel zu wechsel-seitiger Bildung als das Zusammenarbeiten.“
  • (Johann Wolfgang von Goethe)
“Die wichtigste Austauschware in Netzwerken, seien sie institutionalisiert oder informell, ist Information. Damit gewinnt man einen Vorteil gegenüber Konkurrenten, damit knüpft man Kontakte, die nützlich sind. Genau darum geht es bei Netzwerken, daher ist eine wichtige Voraussetzung, um in ein Netzwerk aufgenommen zu werden: Man muss als Informationslieferant vielversprechend sein.”
  • (Michael Hartmann)

WÄHLE DEIN INDIVIDUELLES LERNPROGRAMM –
MASSGESCHNEIDERT AUF DICH UND DEINE STÄRKEN

Coaching App

Selbstcoaching 24/7.
100% digital, flexibel und unabhängig

9,90-mtl

Online

Live Online Training.
Individuell, persönlich
begleitet.

289,-mtl

Most
Popular

Live

Präsenz-Training. Vor Ort,
maßgeschneidert
und preisgekrönt.

NACH VEREINBARUNG

LEADERSHIP KNOW HOW

Die zehn teuersten, vermeidbaren Führungs-Fehler und wie DU sie verhinderst.

  • Fallbeispiele aus der Praxis, mit Skill-Pill Videos.
  • Unwissenheit vermeiden – wertvolles Know How aufbauen. 
  • Insights aus zehn Branchen – sofort anwendbar.
  • kostenfrei - in Dein Postfach